Das Kässbohrer Haus.

Auf den Spuren der Marke Setra in Ulm.

Mitten in der Ulmer Altstadt, im Fischerviertel, liegt das Kässbohrer Haus, auch das „Haus zur Weinrebe“ genannt. Es wurde bereits um 1480 als Wohnhaus erbaut – also noch vor Fertigstellung des Ulmer Münsters. Es ist das Stammhaus von Karl Kässbohrer, dem Firmengründer der späteren Kässbohrer Fahrzeugwerke.

Eine bewegte Familiengeschichte.

Seit fast 20 Jahren dient das Kässbohrer Haus als Ort der Begegnung für Kunden, Gäste und Mitarbeiter der Firma EvoBus. Hier ist auch die Setra Ausstellung zu Hause, die die Entwicklung und Tradition der Familie Kässbohrer sowie die Geschichte der Marke Setra zum Thema hat. Die Persönlichkeiten des Firmengründers Karl Kässbohrer und seines Sohnes Otto Kässbohrer sind Schwerpunkte der historischen Ausstellung.

Der Geist einer großen Marke.

Im Kässbohrer Haus sind Mythos und Geist der Marke Setra für den Besucher überall spürbar. Neben der Ausstellung hält das renovierte Fachwerkhaus im Obergeschoss einen modernen Konferenzbereich für Vorträge, Workshops und Tagungen bereit. Hier finden sowohl Veranstaltungen mit Kunden als auch interne Meetings und Workshops von EvoBus statt.

Kundenbetreuung

Entdecken Sie das Stammhaus der Familie Kässbohrer in Ulm mit seiner spannenden Ausstellung.