Doppelstock S 531 DT: Fünf Sterne und mehr

05. April 2019

• S 531 DT 5-Sterne Superior: Weltpremiere für Stewa Touristik
• Kasper Omnibusbetrieb: zum Jubiläum ein neuer Setra Doppelstockbus
• Premiere: Ernst Marti AG übernimmt ersten S 531 DT in der Schweiz

Stuttgart / Kleinostheim. Drei neue Setra Doppelstockbusse – drei Gründe zu feiern. Für die Stewa Touristik GmbH, den Gerd Kasper Omnibusbetrieb und die Ernst Marti AG haben ihre neuen S 531 DT eine ganz besondere Bedeutung.

Weltpremiere für Stewa Touristik

Der neue Setra Doppelstockbus mit Panoramadach der Stewa Touristik GmbH wurde als erster mit der 5-Sterne Superior Klassifizierung der Gütegemeinschaft Buskomfort e.V. ausgezeichnet. Das Fahrzeug, das 48 Fahrgästen Platz bietet, verfügt über einen erweiterten Sitzabstand von vier Zentimetern zur 5-Sterne-Anforderung und ist unter anderem mit zusätzlichen Polsterungen der Rückenlehnen und verstellbaren Nacken-, Kopf- und Wadenstützen ausgestattet.

Neue Tischablagen sorgen unabhängig von der jeweiligen Neigung des Vordersitzes, der mindestens 85 Zentimeter Abstand hat, jederzeit für waagerechte Stabilität. Zudem können es sich die Reisenden im Unterdeck im exquisit ausgestalteten Bistroausbau auf 16 Vollledersitzen an vier Vis-à-vis-Tischen bequem machen. Der Bus ist zudem mit einer Küchen-Sonderausstattung und geräumigen Arbeitsflächen für das Service-Personal ausgerüstet.Mit insgesamt 25 Setra Bistrobussen, die in ganz Europa im Einsatz sind, verfügt die Stewa Touristik GmbH aus dem Rhein-Main-Gebiet über die größte Bistrobusflotte Deutschlands. Ein weiterer S 531 DT folgt in diesem Monat. Innerhalb der nächsten fünf Jahre soll die gesamte Busflotte nach und nach auf die neuen Luxusbusse der Setra Baureihe 500 umgestellt werden

Kasper Omnibusbetrieb setzt seit 50 Jahren auf Setra

Stuttgart / Dettenheim. Der baden-württembergische Gerd Kasper Omnibusbetrieb krönt seine über 50-jährige Zusammenarbeit mit Setra mit einem neuen S 531 DT. „Unser erster Setra war ein S 150 der Baureihe 100. Seit der Baureihe 200 setzen wir auf die Doppelstock¬busse der Marke“, sagt Gerd Kasper bei der feierlichen Abholung des neuen S 531 DT im Neu-Ulmer Setra Kundencenter.

Der Geschäftsführer, der den 1955 gegründeten Betrieb in der dritten Generation leitet, lobt neben der Fahrzeugqualität vor allem die stets loyale Beziehung zum Vertriebsteam: „Bei Setra geht man von Anfang an kurze Wege.“

Der S 531 DT, der mit vier Sternen klassifiziert ist und 78 Fahrgästen Platz bietet, wird für Reisen durch ganz Europa eingesetzt. Das Familienunternehmen aus Dettenheim im Landkreis Karlsruhe bietet unter anderem Theater-, Musical-, Vereins- und Seniorenreisen an und ist zudem im Zubringerdienst und im Linienverkehr im Großraum Karlsruhe tätig.

Ernst Marti AG setzt S 531 DT für komfortable Transfers ein

Stuttgart / Kallnach. Die Ernst Marti AG ist stolzer Besitzer des ersten S 531 DT, der in der Schweiz ausgeliefert wurde. Der mit vier Sternen klassifizierte Setra Doppelstockbus der Baureihe 500 ist mit 78 Sitzplätzen ausgestattet und wird von dem Unternehmen aus dem Kanton Bern überwiegend für Zubringerdienste nach Italien oder Spanien eingesetzt.

Das 1903 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Kallnach, wo sich auch das Busterminal mit modernem Empfangsgebäude befindet. Von hier aus starten die insgesamt 30 Setra Reisebusse der Flotte zu ihren Zielen in ganz Europa. Das Angebot beinhaltet unter anderem Rund-, Erlebnis- und Aktivreisen sowie die Kombination mit Flug- und Schiffs¬reisen. Zudem ist der Traditionsbetrieb, der als Vorreiter luxuriöser Innenausbauten gilt, im Auftragsgeschäft tätig. Das Unternehmen ist seit 1956 Kunde von Setra und bestellte in den vergangenen sechs Jahrzehnten über 300 Reisebusse der Ulmer Marke.

Auch Heinrich Marti, der das Familienunternehmen in der vierten Generation führt, hält an dieser langen Partnerschaft fest. Für ihn ist die Typenvielfalt der Fahrzeuge entscheidend, die dennoch eine praktische Handhabung erlauben: „Für uns ist es wichtig, dass wir alle Chauffeure jederzeit auf allen Modellen einsetzen können.“ Wie für alle Setra Omnibusse des Fuhrparks schloss die Ernst Marti AG auch für den neuen S 531 DT einen umfangreichen Service- und Wartungsvertrag mit der Daimler Dienstleistungsmarke OMNIplus ab.

Erfahren Sie mehr