ComfortClass HD-Modelle.

Viel Raum für niveauvolles Reisen.

Vom kompakten S 511 HD bis zum sitzplatzoptimierten S 519 HD: Die Hochdecker der ComfortClass sind genau richtig, wenn Sie mit anspruchsvollen Fahrgästen zu ausgedehnten Reisen mit großem Gepäck starten. Dank ihrer großen Variantenvielfalt bieten sie Ihnen für jede Anforderung das richtige Fahrzeug.

Zukunftsweisendes Design.

Das Design der ComfortClass 500 spricht die Sprache der Zukunft. Es steht für eine moderne, von stilistischer Dynamik geprägte Reisebus-Generation. So, wie man es von einem echten Setra erwartet. Exklusivität und ein konsequent aerodynamische Design bestimmen das Erscheinungsbild der ComfortClass.

Coach Komfort Cockpit.

Das Cockpit ist konsequent auf den Komfort und das Wohlbefinden des Fahrers ausgelegt. Schon auf den ersten Blick strahlt es eine hohe Wertigkeit aus. Moderne Instrumentierung, optimale Übersicht und Bedienlogik verbinden sich zudem mit einer überdurchschnittlich hohen Gesamtergonomie.

Liebe zum Detail.

Die Leidenschaft für gestalterische Details ist überall spürbar. Das gilt für das zukunftsweisende Design des Exterieurs ebenso wie für den Fahrgastraum und das Cockpit.

Beeindruckendes Raumgefühl.

Die Innenstehhöhe von 2,10 Metern und das außergewöhnliche Deckenkonzept schaffen ein überragendes Raumgefühl: Der Fahrgastraum öffnet sich an den Seiten nach oben und ermöglicht dadurch eine beeindruckende Sicht durch die großen Panoramafenster.

Hoher Fahrgastkomfort.

Die ComfortClass ist auf die wachsenden Ansprüche Ihrer Passagiere hervorragend abgestimmt. Der Fahrgastkomfort und die Qualitätsanmutung sind in ihrer Klasse mustergültig. Viele hochwertige Details prägen das Bild.

Komfortabler Einstieg.

Großzügigkeit und Komfort prägen das Reisen in der ComfortClass 500. Und dies bereits beim Betreten des Busses: Die Kneeling-Funktion senkt das Niveau des stehenden Busses, um den Einstiegskomfort zu erhöhen. Auch die breiten Stufen und der elegante Handlauf machen das Einsteigen zum Vergnügen.

Hecktür oder Mitteltür.

Durch die wählbare Position der hinteren Tür können Sie Ihren Bus sehr individuell an Ihre Anforderungen anpassen. So ist die Mitteltür die richtige Wahl, wenn Sie möglichst viele Fahrgäste mit überschaubarem Gepäck mitnehmen möchten. Stehen maximales Kofferraumvolumen und ein attraktives durchgängiges Sitzplatzlayout für Sie im Vordergrund, ist die optional erhältliche Hecktür die richtige Entscheidung.

Hervorragender Klimakomfort.

Um bei Heizung und Klimatisierung eine gleichmäßigere Temperaturverteilung zu erreichen, haben unsere Ingenieure zwei getrennte Regelzonen für den vorderen und den hinteren Bereich geschaffen. So genießen alle Passagiere unabhängig von ihrer Sitzposition einen hervorragenden Klimakomfort.

Ergonomische Instrumentierung.

Über die Tasten des modernen Multifunktionslenkrads lassen sich u.a. Anzeigen und Einstellungen von Radio, Tempomat und Assistenzsystemen sowie die Gesprächsannahme des Telefons steuern. Das Coach Multimedia System (CMS) mit seinem großen Farbdisplay und dem busspezifischen Navigationssystem ist harmonisch in das Gesamtbild des Cockpits integriert.

Service-Sets.

Die Service-Sets der ComfortClass 500 glänzen u.a. durch ein Hauptlicht mit zwei verschiedenen Helligkeitsstufen. Zwei serienmäßige LED-Leseleuchten spenden ein angenehmes warmweißes Licht. Als Sonderausstattung statten wir die Service-Sets gerne mit Haltewunsch-Drücker oder Hostessruf aus. Sie erhalten die Service-Sets wahlweise sitzplatzbezogen oder gerastert und damit sitzplatzunabhängig (Option).

Elektronischer Fahrzeugschlüssel.

Der elektronische Fahrzeugschlüssel für Zündung und Zentralverriegelung ist auf Wunsch mit einer integrierten Funkfernbedienung erhältlich. Das erhöht nicht nur den Schließkomfort, sondern auch die Sicherheit. Dank ihres elektronischen Fahrberechtigungssystems bietet die neue Schlüsselgeneration zudem einen verbesserten Diebstahlschutz.

Einfach online.

Über den optionalen Coach MediaRouter können Ihre Passagiere, per WLAN in LTE-Geschwindigkeit auf das Internet zuzugreifen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, damit Medieninhalte wie Filme, Musik und Bilder bereitzustellen, die Ihre Fahrgäste via Smartphone, Tablet usw. abrufen können.

Barrierefreie Ausstattung.

Selbstverständlich statten wir Ihre neue ComfortClass auf Wunsch nach ECE-R 107 für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität aus. Der elektrohydraulische Rollstuhllift wird dabei im Kofferraum hinter der Vorderachse eingebaut.

Abbildung kann abweichen.

Vorbildlicher Sicherheitsstandard.

Die ComfortClass überzeugt beim Thema Sicherheit mit einem Gesamtkonzept, das aktive und passive Systeme vorbildlich vereint. Viele relevante Sicherheitsmerkmale, die der Gesetzgeber künftig von einem Omnibus erwartet, sind bei ihr schon jetzt selbstverständlich. So sind Fahrer und Insassen bestmöglich geschützt.

Notbrems-Assistenten ABA 3 und AEBS.

Active Brake Assist 3 (ABA 3; Option) und Advanced Emergency Braking System (AEBS) alarmieren den Fahrer, wenn der vorgegebene Abstand zu einem vorausfahrenden Fahrzeug oder zu einem stehenden Hindernis gefährlich unterschritten wird und ein Unfall bei unveränderter Fahrweise unvermeidlich ist. Reagiert er nicht, bereitet ABA 3 bzw. AEBS das Bremssystem mechanisch auf eine sofortige Vollbremsung vor. Bleibt auch danach eine Reaktion des Fahrers aus, löst ABA 3 bzw. AEBS selbstständig eine Vollbremsung aus.

Hohe Aufbaufestigkeit.

Mit ihrer extrem hohen Stabilität des Aufbaus sind die HD-Modelle der ComfortClass auf neue Anforderungen bestmöglich vorbereitet. Dafür sorgen umlaufende festigkeitsoptimierte Ringspanten, neue Knotenelemente, optimierte Säulenquerschnitte und die Verwendung hochfester Stähle.

LED: Besser sehen und gesehen werden.

Die langlebigen LED-Hauptscheinwerfer (Option) mit besonders präzise definierbarem und hellem Lichtkegel sorgen für mehr Sicherheit. Die Lichtfarbe entspricht etwa dem Tageslicht und lässt die Augen des Fahrers daher weniger schnell ermüden.

Unterm Strich überragend wirtschaftlich.

Bei der ComfortClass 500 profitieren Sie von erfreulich günstigen Total Cost of Ownership (TCO). So sorgen zum Beispiel viele technische Merkmale sowie maßgeschneiderte Service-Angebote für geringe Unterhaltskosten - und damit für eine hohe Gesamtwirtschaftlichkeit. Auch der hohe Werterhalt eines Setra kommt Ihnen hier zugute. Ihr Setra Ansprechpartner zeigt Ihnen gerne, wie sich ein HD-Modell der ComfortClass individuell für Sie rechnet.

Verbrauchsoptimierte Motoren von Mercedes-Benz.

Die BlueEfficiency Power-Motoren mit BlueTec 6-Abgasnachbehandlung schonen nicht nur die Umwelt, sondern setzen auch mit ihrem günstigen Kraftstoffverbrauch und sogar hinsichtlich Leistung und Gewicht Bestmarken.

PPC (Predictive Powertrain Control).

PPC (Option) ist ein GPS-Tempomat, der auch in die automatische Steuerung des PowerShift 3-Getriebes eingreift.* Weil das System die vor ihm liegende Topografie kennt, ermöglicht es der Schaltautomatik vor Gefällen, am Berg, vor Kuppen und in Senken eine vorausschauende Wahl des Ganges und der Geschwindigkeit. Dadurch trägt PPC zur Optimierung des Kraftstoffverbrauchs bei und macht die TopClass noch wirtschaftlicher.

* 95 % von ca. 300.000 km Autobahnen und Bundesstraßen in Europa sind derzeit bereits abgedeckt.

Günstige Wartungskosten.

Die Motoren der ComfortClass 500 glänzen mit harmonisierten und besonders langen Hauptwartungsintervallen von bis zu 120.000 Kilometern. Das sichert eine hohe Fahrzeugverfügbarkeit und wirkt sich durch die günstigen Wartungskosten auch positiv auf die Total Cost of Ownership aus.

Übersicht ComfortClass HD-Modelle.

Weitere Bauformen der ComfortClass.