„Gregor Calendar Award“ 2019 verliehen: Gold für Setra Omnibusse

24. Januar 2019

Das Wirtschaftsministerium hat gemeinsam mit dem Graphischen Klub Stuttgart und dem Verband Druck und Medien den „Gregor Calendar Award 2019“ verliehen. Rund 700 Image- und Verlagskalender wurden dieses Jahr eingereicht.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat gemeinsam mit dem Graphischen Klub Stuttgart und dem Verband Druck und Medien den diesjährigen „Gregor Calendar Award“ im Stuttgarter Haus der Wirtschaft verliehen. Insgesamt wurden 43 Kalendertitel ausgezeichnet. Rund 700 Image- und Verlagskalender wurden in diesem Jahr eingereicht. An den Kalenderproduktionen sind Kreative aus ganz Deutschland beteiligt, aber auch aus Israel, Japan, Südafrika, Polen, Tschechien, Großbritannien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, der Slowakei und den USA.

Der weltweit renommierte Wettbewerb zählt zu den bedeutendsten der Druck- und Medien­branche. Der Setra Bildkalender wurde in der Vergangenheit bereits drei Mal in Folge mit Bronze prämiert, letztes Jahr mit Silber und jetzt sogar mit Gold.

Unter dem Titel „Colours“ zeigt der Bildkalender auf eine außergewöhnlich ansprechende und farblich beeindruckende Weise den Setra Bus. Der Kalender lädt den Betrachter auf eine ganz besondere visuelle Reise ein. Die Motive eröffnen ihrem Betrachter eine Detailwelt in Form und Farbe, die dem ansonsten flüchtigen Blick verborgen bliebe.

Die Jury sagt: „Zwölf Farben aus dem Design-Programm von SETRA führen durch das Jahr, das mit „Orange“ beginnt, eine gelbe Blütenpracht im Mai zeigt, der Dezember hingegen ist rot wie ein Weihnachtsmann. Ein Reisebus in der jeweiligen Farbe begleitet dezent die Bildmotive und sorgt für Vorfreude auf künftige Ausflüge. In der Gestaltung kraftvoll, monochrom und doch höchst nuanciert.“

Mehr zum „Gregor Calendar Award 2019“


Leider ist der Kalender aufgrund der hohen Nachfrage bereits ausverkauft.